IPA AIR CREW besucht IPA Hof

Trotz coronabedingten Mehraufwands und der Kürzung des Besuchsprogramms ließen es sich die Mitglieder der IPA AIR CREW (eine Vereinigung fliegender Polizeikollegen in der IPA – Internationaler Polizeiverein), unter Führung ihrer beiden Verantwortlichen, Hermann Mayer und Roland Lutz nicht nehmen, ihren vom Juni auf Mitte September verschobenen Besuch bei den IPA-Freunden der IPA Hof nachzuholen.
Bei herrlichstem Sommerwetter landeten 9 Kleinflugzeuge aus allen Teilen Deutschlands am Flughafen in Hof/Pirk. 3 Kollegen aus der Schweiz waren zusätzlich mit dem Pkw zum Treffen angereist. Ein Höhepunkt waren dann die, von den Kollegen angebotenen Rundflüge über die Region um Hof.
Am Samstagvormittag wurden die Besucher im Hofer Rathaus von Frau Oberbürgermeisterin Eva Döhla aufs Herzlichste willkommen geheißen. Nach dem Genuss der “Wärscht” von unserem Hofer Wärschtlamo, fuhr die Gruppe mit dem Omnibus nach Mödlareuth zur Besichtigung des deutsch-deutschen Grenzmuseums. Die beiden ehemaligen Angehörigen der Bayer. Grenzpolizei, Günter Krantz, Leiter der IPA Hof und sein Kollege Heinz Seidel. zeigten den Gästen bei einer Grenz-und Museumsführung die Unmenschlichkeit dieser langjährigen Grenzbefestigung zwischen den beiden deutschen Staaten, die auch heuer zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung ihren Schrecken nicht verloren hat.
Zum Abschluss des Besuchsprogramms trafen die Gäste mit den Hofer IPA – Freunden noch zu einem fränkischen Abend im Postsportheim zusammen. In dessen Verlauf wurde nach dem Austausch von Gastgeschenken auch eine Spende in Höhe von 830 Euro an das Sozialunternehmen “FiZ” übergeben. Ramona Lüdtke, die Leiterin der Einrichtung hatte zuvor den Aufgabenbereich ihrer sozialen Einrichtung vortrefflich vorgestellt. Ein Dank gilt hier nochmals an die Verantwortlichen des Hofer Flughafens, die auf jegliche Start- und Landegebühren zu Gunsten dieser Spende verzichtet hatten. Weiterhin flogen alle Kollegen bei den Rundflügen umsonst, sodass der o.a. Betrag übergeben werden konnte.

Unser Bild zeigt die Gäste der IPA AIR CREW am Sonntagmorgen vor ihrer Abreise. Vor der Gruppe kniend von links, Hermann Mayer, Leiter der IPA AIR CREW und Günter Krantz, Leiter der IPA Hof mit seinem Sekretär Wolfgang Walesch.